Willkommen zum Einsatz von Linux als Server

Willkommen

Willkommen zum Einsatz von Linux als Server

Neben dem explosionsartigem Wachstum von Linux im embedded- Bereich wie PDA’s, Mobiltelefone, Black- Boxen usw. wird gern und häufig Linux im Serverbetrieb eingesetzt. So ist es auch bei mir zu Hause. Beim Aufsetzen meines RedHat- Servers nahm ich sehr oft und intensiv die Hilfe aus dem Web in Anspruch. Bedauerlicherweise beziehen sich nach meiner Einschätzung ca. 99% der Dokumentationen im deutschsprachigen Web auf Suse- Distributionen. Die Unterschiede sind eklatant: Die Position der Init-Skripte, die Verwendung von Konfigdateien, die GUI Tools, die Zusammensetzung und Benennung der Pakete – RedHat und Suse sind 2 völlig unterschiedliche Welten.

 

Hinweis
Die an dieser Stelle beschriebene Konfiguration basiert auf Redhat 7.x. Deren Support (Sicherheitsupdates usw.) wird von RedHat zum 31. Dezember 2003 eingestellt. Zur Zeit teste und evaluiere ich intensiv RedHat 9 sowie die öffentliche Beta von deren Nachfolger mit dem Codenamen “Servern”. Deshalb befindet sich diese Site in einem gewissen Stillstand. Mit Neuinstallation/ Update meines bestehenden Servers zum Ende dieses Jahres hin wird auch diese Site ensprechend aktualisert.
Größere Änderungen sind bisher nur bzlg. ftp (von ws-ftp zu vsftpd) sowie eine Migration von NIS auf LDAP eingeplant. Im Rahmen der Evaluation und des Testbetriebes wurde ein Problem im LDAP- Server von mir festgestellt. Da RedHat trotz Bugzilla- Eintrag bisher keine Updates der entsprechenden Packages veröffentlicht hat, erstellte ich eigene RPM Pakete. Nähere Informationen gibt es hier.

 

Auf den RedHat- Distributionen und im Web stehen unendlich viele MAN- Pages, HOWTO’s, FAQ’s, Newsgroups und Webpages usw als Dokumentation und als Anleitung zur Verfügung. Von ihrem Kozept her sind diese immer sehr abstrakt, um die Allgemeingütigkeit zu erhalten. Ich bin ein Mensch, der gerne konkrete Konfigurationen sieht, um den Wechsel vom Abstractum zum Konkretum zu schaffen. Da fand ich auf RedHat bezogen sehr wenig.

Deshalb habe ich mich entschlossen, meine Konfiguration auf dieser Website öffentlich zu machen, um diese Lücke zu füllen. Für meine hier dargestellte Linux- Server- Konfiguration mit RedHat gelten folgende Rahmenbedingungen:

  • Die Konfigurationen beziehen sich auf RedHat 7.0 mit dem Kernel 2.4.7-10smp aus RedHat 7.2
    Näheres zum auf RedHat 7.0 basierendem Kernelupdate auf Kernelversion 2.4 gibt es hier.
    Die gesamte Konfiguration wurde mit Hilfe der ftp- ISO Downloads erzeugt.
  • Die Syntax und Bedeutung der einzelnen Tools usw. sind in den entsprechenden MAN- Pages und HowTo’s nachzulesen
  • An meine Konfigurationsdateien kommen nur vi und meine Finger – kein linuxconf !
  • Ich bin kein Update- Junkie
  • Diese Website dient der technischen Information, ‘geiles’ Design müßt Ihr euch woanders holen.
  • Ich hoffe, dem einen oder der anderen hilft diese Site weiter, um die eigene Wunschkonfiguration zu erhalten. Viel Spaß und viel Erfolg !

Olaf Segger